Mobi­le

Mobi­le

Sou­ve­rä­ner Tech­ni­ker-Auf­tritt vor Ort

Ein schlecht infor­mier­ter, beim Kun­den­be­such mit zahl­lo­sen Zet­teln han­tie­ren­der Tech­ni­ker war ges­tern! Über die mobi­le Anwen­dung von Inno­soft ver­fü­gen Ihre Tech­ni­ker über­all und jeder­zeit über sämt­li­che für die Bear­bei­tung ihrer Ein­sät­ze not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen — auch off­line abruf­bar. Von Maschi­nen­in­for­ma­tio­nen über detail­lier­te Stück­lis­ten und kon­fi­gu­rier­ba­re Check­lis­ten bis hin zu Ser­vice­be­rich­ten von ver­gan­ge­nen Ein­sät­zen — alles ist in kom­pak­ter Form schnell und bequem zur Hand. Die freie Wahl der End­ge­rä­te gewähr­leis­tet dabei maxi­ma­le Fle­xi­bi­li­tät: So kön­nen neben Note­books eben­so gut Tablets oder auch Smart­pho­nes ver­wen­det werden.

Screenshot der Mobile Applikation
User cog

Digi­ta­le
Kun­den- und
Maschinenakte

Alle geplan­ten Tech­ni­ker­auf­ga­ben wer­den kom­pakt und über­sicht­lich in einem Kalen­der dar­ge­stellt, über wel­chen dann die rele­van­ten Details zu den Ein­sät­zen ersicht­lich sind. Ein Anruf beim Ansprech­part­ner des Kun­den kann bequem direkt aus der App her­aus erfol­gen, die Stand­ort-Adres­se wird per Klick als Ziel an die Navi­ga­ti­ons-App über­tra­gen. Ob Schalt­plä­ne, sicher­heits­re­le­van­te Unter­la­gen oder Berich­te von vor­he­ri­gen Ser­vice­ein­sät­zen — der Doku­men­ten­work­flow lässt sich indi­vi­du­ell gestal­ten und stellt sicher, dass Ihr Tech­ni­ker vor Ort einen blei­ben­den posi­ti­ven, weil top-infor­mier­ten Ein­druck hinterlässt.

Bil­der­ab­la­ge, Bar­code-Scan­ner, Signatur-Funktion

Über die Kame­ra­funk­ti­on des Smart­pho­nes las­sen sich Fotos direkt einem Ein­satz zuord­nen. Ob Quit­tun­gen von Bar­aus­la­gen, die Hotel­rech­nung oder die foto­gra­fi­sche Doku­men­ta­ti­on der Anla­ge am Ein­satz­ort — Inno­soft Mobi­le hat die Idee des papier­lo­sen Ser­vice ver­in­ner­licht. Und als Trans­port­be­hält­nis genügt auch schon mal die Hosen­ta­sche. Unter­la­gen wie vor Ort erstell­te Leis­tungs­nach­wei­se und ande­re Ser­vice­be­rich­te kön­nen digi­tal signiert und dem Kun­den gleich dar­auf auto­ma­tisch zuge­stellt wer­den. Dar­über hin­aus ermög­licht das dyna­mi­sche Berichts­we­sen die Gestal­tung indi­vi­du­el­ler Check­lis­ten zur Erfas­sung struk­tu­rier­ter Einsatzdaten.

Kom­for­ta­ble Erfas­sung der Leistungsdaten

Die Regis­trie­rung der Reise‑, War­te- und Arbeits­zei­ten geschieht live mit­hil­fe einer digi­ta­len Stem­pel­uhr. Bei den Start- und End­punk­ten — wie bei­spiels­wei­se Abrei­se und Ankunft — ist nur noch jeweils ein simp­ler Klick not­wen­dig. Neben Aus­la­gen und Spe­sen wer­den auch die ver­brauch­ten Ersatz­tei­le zurück­ge­mel­det, wobei das Mate­ri­al ganz bequem durch das Scan­nen eines QR Codes erfasst wer­den kann. Die Daten­ein­ga­be­mas­ken sind pro­blem­los indi­vi­du­ell erwei­ter­bar, sodass die Mög­lich­keit besteht, auch Infor­ma­tio­nen außer­halb des Inno­soft Stan­dard-Pro­zes­ses auf­zu­neh­men, zu bear­bei­ten und zurückzumelden.

Wei­te­re Anwendungsmöglichkeiten

Infor­ma­tio­nen zu den jewei­li­gen Modu­len des Inno­soft Field Ser­vice Manage­ment und des Inno­soft Clas­sic Ser­vice Management
Field Ser­vice Management
Dis­patchInno­soft Dis­patch lie­fert Ihnen das voll­stän­di­ge Bild Ihrer Ser­vice-Pla­nung durch über­sicht­li­che Auf­be­rei­tung sämt­li­cher rele­van­ten Infor­ma­tio­nen. Intui­ti­ve Ein­ga­be-Optio­nen sowie zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten der detail­lier­ten Fein­pla­nung und fle­xi­blen Inter­ak­ti­on gewähr­leis­ten opti­ma­le Aus­las­tung, durch­ge­hen­de Trans­pa­renz und maxi­ma­le Effi­zi­enz im Dispatching.
Mobi­leÜber die mobi­le Anwen­dung von Inno­soft ver­fü­gen Ihre Tech­ni­ker über­all und jeder­zeit über sämt­li­che für die Bear­bei­tung ihrer Ein­sät­ze not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen — auch off­line abrufbar.
TicketsInno­soft Tickets ist eine Platt­form, mit der Sie im Team Ihre Ser­vice­fäl­le ein­heit­lich und kom­for­ta­bel bear­bei­ten und doku­men­tie­ren kön­nen. Jeder Kun­den­vor­gang wird dadurch auf einen Blick in das Ticket trans­pa­rent: Eine auch für Ihren Kun­den spür­ba­re Ver­bes­se­rung des Serviceprozesses!
Cus­to­mer Por­talBie­ten Sie ein digi­ta­les Ser­vice­pro­dukt an, wel­ches Sie von der Kon­kur­renz abhebt. Mit dem Inno­soft Cus­to­mer Por­tal bin­den Sie die Kun­den stär­ker in Ihre Arbeits­ab­läu­fe ein und ver­grö­ßern so die Trans­pa­renz bei gleich­zei­ti­ger Ver­rin­ge­rung Ihres eige­nen Arbeitsaufwands.
Inte­gra­ti­onOft exis­tie­ren in Unter­neh­men bereits umfang­rei­che Sys­tem­land­schaf­ten, in die der Inno­soft-Pro­zess ein­ge­bet­tet wer­den soll. Dabei setzt Inno­soft auf eine stan­dar­di­sier­te Schnitt­stel­le, die Inno­soft-Pro­zes­se auto­ma­ti­siert steu­er­bar macht.
Busi­ness Infor­ma­ti­onMit Hil­fe der im Pro­zess ent­ste­hen­den Infor­ma­tio­nen kön­nen Sie die Qua­li­tät Ihres Ser­vices mess­bar machen, um dann mit den rich­ti­gen Rück­schlüs­sen und Maß­nah­men den Ser­vice-Erfolg nach­hal­tig zu steigern.
Clas­sic Ser­vice Management
Ein­satz­pla­nungDie gra­fi­sche Plan­ta­fel ist ein Klas­si­ker der moder­nen Res­sour­cen­pla­nung, mit weni­gen Tas­ten und ein paar simp­len Maus­klicks las­sen sich qua­si spie­le­risch Ein­sät­ze erzeu­gen und zuweisen.
Kun­den­ma­nage­mentDas Inno­soft Kun­den­ma­nage­ment dient als Bin­de­glied zwi­schen Ihrem Unter­neh­men und sei­nen Kun­den. Hier wer­den Anfra­gen, Auf­trä­ge oder Stö­rungs­mel­dun­gen auf­ge­nom­men, wei­ter­ver­ar­bei­tet und den zustän­di­gen Stel­len zugewiesen.
Pro­jekt­ma­nage­mentVer­an­schau­li­chen Sie Teil­pro­zes­se Ihrer Pro­jek­te als Gantt-Dia­gramm, defi­nie­ren Sie Mei­len­stei­ne und über­tra­gen Sie die­se Infor­ma­tio­nen direkt in die Inno­soft Ein­satz­pla­nung, um jeder­zeit die Kon­trol­le über Fort­schritt, Kapa­zi­täts­aus­las­tung und Kos­ten zu haben.
War­tungs­ma­nage­mentMit dem War­tungs­ma­nage­ment wer­den fäl­li­ge War­tungs­ein­sät­ze nie wie­der über­se­hen. Defi­nie­ren Sie ein Ser­vice-Level mit Ersatz­teil­pa­ke­ten, um auf die­ser Basis auto­ma­tisch Ein­sät­ze in die Plan­ta­fel einzulasten.
Ver­triebs­ma­nage­mentAls inte­gra­ler Bestand­teil des Ser­vice­ma­nage­ment­sys­tems unter­stützt Sie das Ver­triebs­ma­nage­ment auch bei kom­ple­xen Ange­bots­struk­tu­ren, Ein­sät­ze kön­nen kom­for­ta­bel auf Basis der beauf­trag­ten Dienst­leis­tungs­po­si­tio­nen geplant werden.
Fak­tu­raZum Abschluss des betrieb­li­chen Auf­trags­durch­laufs fügt sich das Modul Fak­tu­ra in den Ser­vice­kreis­lauf ein und ermög­licht die schnel­le und ein­fa­che Abrech­nung der erbrach­ten Dienst­leis­tun­gen, der Aus­la­gen und des Materialverbrauchs.

Sie möch­ten mehr zu den Inno­soft Manage­ment Sys­te­men erfah­ren? Kon­tak­tie­ren Sie uns!