Inno­soft

Clas­sic Ser­vice Manage­ment

Clas­sic

Digi­ta­li­sie­ren Sie Ihre Ser­vice­or­ga­ni­sa­ti­on mit Hil­fe von Inno­soft Clas­sic. Inno­soft Clas­sic umfasst Pro­duk­te für die Ange­bots- und Auf­trags­ver­wal­tung, die Ticket­be­ar­bei­tung, die Dis­po­si­ti­on von Außen­dienst­mit­ar­bei­tern, das Erfas­sen von Leis­tungs­da­ten vor Ort und die nach­fol­gen­de Rech­nungs­stel­lung. Umfang­rei­che Pro­jek­te, wel­che bei­spiels­wei­se den Pro­zess von der Kon­struk­ti­on bis hin zur Inbe­trieb­nah­me im Neu­ma­schi­nen­ge­schäft abbil­den, kön­nen außer­dem mit dem Inno­soft Pro­jekt­ma­nage­ment gesteu­ert wer­den.

Dis­po­si­ti­on nahe der Per­fek­ti­on

Eine über­sicht­li­che Plan­ta­fel stellt den der­zei­ti­gen Stand Ihrer Res­sour­cen­pla­nung dar und gewähr­leis­tet so einen stets aktu­el­len Über­blick über freie bzw. feh­len­de Kapa­zi­tä­ten im jewei­li­gen Zeit­raum. Varia­ble Visua­li­sie­rungs­mög­lich­kei­ten sowie die intui­tiv bedien­ba­re Ober­flä­che ermög­li­chen es Ihnen, schnell und kom­for­ta­bel auf Pla­nungs­än­de­run­gen zu reagie­ren und die Wei­ter­lei­tung der Infor­ma­tio­nen an die Tech­ni­ker zu steu­ern.

Der direk­te Draht ins
Back­of­fice

Die mobi­le Anbin­dung von Inno­soft dient zur Infor­ma­ti­ons­be­reit­stel­lung für die Tech­ni­ker sowie zu deren Leis­tungs­da­ten­rück­mel­dung. Sie ist als prak­ti­sche Smart­pho­ne­lö­sung als auch für den Betrieb auf Note­books ver­füg­bar. Die Bear­bei­tung ist off­line mög­lich und kann kom­plett papier­los statt­fin­den, dank digi­ta­ler Unter­schrift direkt auf dem Gerät und Wei­ter­lei­tung des Berichts an den Kun­den per E‑Mail. Die effi­zi­en­te Abwick­lung der Ser­vice­auf­trä­ge vor Ort führt nach­weis­lich zu erhöh­ter Kun­den­zu­frie­den­heit.

Die Schnitt­stel­le zwi­schen
Kun­den und Unter­neh­men

Das Inno­soft Kun­den­ma­nage­ment bil­det die Schnitt­stel­le zwi­schen Kun­den und Unter­neh­men. Hier wer­den ankom­men­de Anfra­gen, Stö­run­gen oder Auf­trä­ge ent­ge­gen­ge­nom­men und bis zum Abschluss bear­bei­tet. Die Infor­ma­tio­nen (Vor­gän­ge) wer­den über das Netz­werk an die ent­spre­chen­den Abtei­lun­gen, wie z.B. Mate­ri­al­wirt­schaft, Kon­struk­ti­on, Ver­trieb und Ser­vice, wei­ter­ge­lei­tet. Bei einem intel­li­gen­ten Kun­den­ma­nage­ment kann so aus einer Rekla­ma­ti­on die Grund­la­ge für ein Ver­kaufs­ge­spräch oder eine Kon­struk­ti­ons­ver­bes­se­rung ent­ste­hen.

Wie­der­keh­ren­de Auf­ga­ben zuver­läs­sig erle­di­gen

Das Inno­soft War­tungs­ma­nage­ment ermög­licht die kom­for­ta­ble Ver­wal­tung von War­tungs­ver­trä­gen mit zyklisch wie­der­keh­ren­den War­tungs- und Instand­hal­tungs­auf­ga­ben. Dies umfasst die ter­min­ge­rech­te Erzeu­gung von War­tungs­ein­sät­zen mit vor­de­fi­nier­ten Kapa­zi­tä­ten und Mate­ria­li­en, sowie eine zuver­läs­si­ge Abrech­nung der Ver­trä­ge auch bei kom­ple­xer Ver­trags­ge­stal­tung.

Kom­ple­xe Auf­ga­ben über­sicht­lich abbil­den

Mit dem Inno­soft Pro­jekt­ma­nage­ment las­sen sich kom­ple­xe Auf­trä­ge struk­tu­rie­ren und die ein­zel­nen Vor­gän­ge unter Berück­sich­ti­gung bestimm­ter Abhän­gig­kei­ten, z.B. Ende-Start-Bezie­hung, ver­knüp­fen. Eine Über­sicht aller Pro­jek­te hilft bei der Per­so­nal­pla­nung oder bei der Ter­min­ab­ga­be lang­fris­ti­ger Bau­stel­len. Die für die ein­zel­nen Mon­ta­ge­ab­schnit­te ver­ant­wort­li­chen Mit­ar­bei­ter haben Ansatz­punk­te für ihren Tätig­keits­be­ginn und kön­nen die recht­zei­ti­ge Fer­tig­stel­lung der vor­ge­la­ger­ten Stel­len anmah­nen.

Den ein­zel­nen Vor­gän­gen kön­nen Res­sour­cen zuge­ord­net wer­den, die­se Zuord­nung wird als Ein­satz­bal­ken in der Ein­satz­pla­nung zur wei­te­ren Bear­bei­tung ange­zeigt. Solch sorg­fäl­tig geplan­te Bau­stel­len las­sen seriö­se Soll-/Ist-Ver­glei­che zu und geben damit früh­zei­tig Rück­schlüs­se bei Pla­n­ab­wei­chun­gen.

Eine Anwen­dung
vie­le Mög­lich­kei­ten

Infor­ma­tio­nen zu den Modu­len des Inno­soft Ser­vice­ma­nage­ment­sys­tems

Ein­satz­pla­nungDie gra­fi­sche Plan­ta­fel ist ein Klas­si­ker der moder­nen Res­sour­cen­pla­nung, mit weni­gen Tas­ten und ein paar simp­len Maus­klicks las­sen sich qua­si spie­le­risch Ein­sät­ze erzeu­gen und zuwei­sen.
Kun­den­ma­nage­mentDas Inno­soft Kun­den­ma­nage­ment dient als Bin­de­glied zwi­schen Ihrem Unter­neh­men und sei­nen Kun­den. Hier wer­den Anfra­gen, Auf­trä­ge oder Stö­rungs­mel­dun­gen auf­ge­nom­men, wei­ter­ver­ar­bei­tet und den zustän­di­gen Stel­len zuge­wie­sen.
Pro­jekt­ma­nage­mentVer­an­schau­li­chen Sie Teil­pro­zes­se Ihrer Pro­jek­te als Gantt-Dia­gramm, defi­nie­ren Sie Mei­len­stei­ne und über­tra­gen Sie die­se Infor­ma­tio­nen direkt in die Inno­soft Ein­satz­pla­nung, um jeder­zeit die Kon­trol­le über Fort­schritt, Kapa­zi­täts­aus­las­tung und Kos­ten zu haben.
War­tungs­ma­nage­mentMit dem War­tungs­ma­nage­ment wer­den fäl­li­ge War­tungs­ein­sät­ze nie wie­der über­se­hen. Defi­nie­ren Sie ein Ser­vice-Level mit Ersatz­teil­pa­ke­ten, um auf die­ser Basis auto­ma­tisch Ein­sät­ze in die Plan­ta­fel ein­zu­las­ten.
Ver­triebs­ma­nage­mentAls inte­gra­ler Bestand­teil des Ser­vice­ma­nage­ment­sys­tems unter­stützt Sie das Ver­triebs­ma­nage­ment auch bei kom­ple­xen Ange­bots­struk­tu­ren, Ein­sät­ze kön­nen kom­for­ta­bel auf Basis der beauf­trag­ten Dienst­leis­tungs­po­si­tio­nen geplant wer­den.
Fak­tu­raZum Abschluss des betrieb­li­chen Auf­trags­durch­laufs fügt sich das Modul Fak­tu­ra in den Ser­vice­kreis­lauf ein und ermög­licht die schnel­le und ein­fa­che Abrech­nung der erbrach­ten Dienst­leis­tun­gen, der Aus­la­gen und des Mate­ri­al­ver­brauchs.

Refe­ren­zen

Eine Aus­wahl unse­rer über 300 Kun­den

Sie möch­ten mehr über das Inno­soft Clas­sic erfah­ren?